Startseite
  Archiv
  Wieso? Noch viel wichtiger :Wieso?
  Spasti Fantasti
  Spasti der Herzen
  Fotos
  Videos
  Rest of Spast
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Anime-lounge
   Ylva-lis Blog
   Springteufels Blog

Webnews



http://myblog.de/spastifantasti

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Premiere

Isses denn schon soweit...?

Die Welt schreibt den 11. April, es ist Nacht, ziemlich dunkel demnach und mit diesem Eintrag läuten wir das Zeitalter des SpastiFantasti ein, der nun auch online zu bestaunen und bewundern ist.   Nicht, dass die Welt darauf gewartet hätte, aber ich denke, dass jeder einmal sehen sollte, was zum Beispiel passiert, wenn man einen Cheeseburger mit einem Bissen ist oder wie ein lebendes Buffet ausschaut.   Abscherckende Beispiele brauch das Land.

Außerdem möchten wir uns hier auf dieser Plattform vorstellen, also die die SpastiFantasi Gruppe, die mit ihren Bahnbrechenden Erfindungen mindestens mal die Weltherrschaft ansich reißen wird, wenn nicht sogar noch mehr.

Wir bitten um einiges an Verständnis, bieten dafür auch viel Unterhaltung und wünschen viel Spaß.

K.

11.4.07 01:13


Weiter gehts im Sauseschritt

Mehr Videos fürs Volk!!!

Und die Wünsche wurden erhört, würdevoll königlich winkte sie dem Pöbel zu und versorgte die Masse mit weiterer Unterhltung.

Also: Weitere Videos in der Videoübersicht, werden auch baldigst als einzelne Links aufgelistet werden (Kommentare wie immer gern gesehen).

Außerdem arbeite ich gerade an einem Banner damit das hier alles mal n bissl schmucker ausschaut.

Achtung, neue Kategorie: Rest of Spast    Hier wird alles reingepackt, was igrndwo im Netz gefunden wurde, einfach unterhlatsam und kurios ist, aber in die anderen Kategorien nicht hereinpasst.

Schönen Sonnentag noch!

 

 

K.

11.4.07 16:44


Ein einziger Horrortrip

Mittwoch der 11 April 2007.

David, Jochum, Nati und meinereins sind auf der Rückfahrt vom Shadow in Leverkusen Mitte zum Kölner Hauptbahnhof in der SBahn um dann mit dem Auto weiter gen Heimat zu jingeln...    Doch es sollte alles anders kommen...

Kurz nach Köln Buchforst kurz vor Schluss und Köln Hauptbahnhof eben sind noch alle gut gelaunt und freudig albern schnackend durch den Zug am spacken und freuen sich ihres Daseins (Gerüchte, dass Alkohol mit im Spiel war möchte ich hier dementieren) und um das Ganze Geschehen festzuhalten zückt man die Handykamera und filmt den ganzen Jux. Kurz vorhernoch unterhält man sich über diverse Horrofilme "Kennse Creep, da wo die eine da in der Ubahn so dunkel und so, weißte??" und während Nati mich am interviewen ist GEHT DAS VERDAMMTE ABTEILLICHT AUS UUUUUUND DER ZUG BLEIBT STEHEN.

Wichtig ist hierbei, dass nur unser verdammtes Abteil arschfinster war und dass wir so ziemlich die einzigen MENSCHLICHEN Lebewesen in diesem gottverdammten Zug waren. Aber es sollte sich herausstellen, dass da noch was anderes war...   Und hier schaltet David geistesgegenwärtig sein Handy ein, während wir Mädels einfach nicht mehr in der Lage waren sehr viel mehr zu machen als zu schreien, zu quietschen und gleichzeitig zu atmen. Er kommentiert dann im zweiten Video unsere beklemmende Situation. Man SIEHT zwar nicht viel, aber was man HÖRT, das reicht vollkommen aus damit sich einem die Nackenhaare aufstellen. Und als man dann entdeckt, dass man nicht mehr alleine ist, sondern, dass da jemand in der Abteiltür steht und uns regungslos anstarrt fragt man sich wirklich wem man seine wertvolle Comicsammlung und Omas Porzelan vermachen sollte.....

Aber seht und hört selber..... man findtet die dokumentarisch wichtigen Videoaufnahmen in der Videoübersicht..... unter Horrorfahrt I und II.

 

Schönen sonnigen Tag noch *smile hüpf und freudig sing*

K.

12.4.07 14:07





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung